THS Prüfung beim HSV Kückhoven

Das Kückhovener Turnier konnten wir uns nicht entgehen lassen und so starteten wir im CSC, im Hindernislauf und im Shorty.

Im CSC lief es anders als gedacht. Mit viel Pech startete Sarah mit einem durch einen zum Glück harmlosen Beißunfall verängstigten Jerry im ersten Lauf in der Sektion 1 und sammelte dadurch leider auch ein paar Fehlerpunkte.

Basca hingegen war diesmal in der Sektion 2 so schnell, dass Verena Mühe hatte mitzuhalten und zu allem Übel flogen dann auch noch die Stangen des Weitsprunges weg. Todesmutig übersprang Citta aber den Richter in der Sektion 3.

Den zweiten Lauf konnten wir dann fehlerfrei ablaufen. Insgesamt reichte es aber trotzdem nur zu einem 8. Platz.

Im Hindernislauf waren Andi und Andra unser persönlicher Höhepunkt. Andra war superschnell und ließ sich lediglich durch den „bösen Mann mit Schirm“ in der Nähe der Hindernisbahn irritieren.
Ein riesiger Trainingserfolg, der mit einem schönen Pokal gekürt wurde.

Im Shorty wurde es dann ein bisschen chaotisch. Lizzy (auf der Sektion 1), die zum ersten Mal startete, war dabei durch die fremden Hindernisse und den Leuten (so nah am Zaun) irritiert.
Andra auf der Sektion 2 machte ihr den Unfug dann einfach mal nach.


Herzlichen Glückwunsch und immer schön weiter trainieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.