DSV Jugendzelten

Mit einer kleinen feinen Jugend“gruppe“ von Carolin als Jugendliche und Verena und Rebecca als Betreuern nahmen wir (leider als einer der wenigen Vereine) am DSV Jugendzelten teil.

Doch gerade mit dieser kleinen Jugendgruppe wurde es richtig gemütlich:

  • Angefangen mit einer Stadtführung durch Kaster, die ein optimales Training bot – BH Außenteil quasi schon bestanden ;)…
  • über eine entspannte Rallye durch den schattigen Wald mit ausgiebigen Badepausen für Milo
  • einer Wasserschlacht vom aller feinsten (Wasserbomben sind was für Anfänger, da greift man besser zu ganzen Eimern oder gleich dem Feuerwehrschlauch)
  • bis hin zum „Tough Hunter“ Vorbereitungstraining auf dem freigegebenen Spielplatz
  • einer Vorführung mit anschließendem Ausprobieren der Rettungshundestaffel
  • und natürlich dem abschließenden Mannschaftswettkampf, bei dem Carolin und Milo eine Top Unterordnung ablieferten und mit ihrer Mannschaft den 1. Platz erreichten

Trotz des heißen Wetters also ein abwechslungsreiches Programm, dass vom ausrichtenden Verein HSG Niederzier zusammengestellt wurde. Vielen Dank 🙂

DSV Obedience Meisterschaft

Wir freuen uns sehr, dieses Jahr auch wieder eine Starterin aus unserem Verein zur Obedience Verbandsmeisterschaft melden zu können und Daniela und Smarty haben unseren Verein hervorragend vertreten.

Trotz einiger Schwierigkeiten für Smarty und somit kleineren Ungenauigkeiten konnten sie alle Übungen durchpunkten.

Mit 235,5 Punkten Wertnote SG erreichten sie somit einen tollen 2. Platz in der Klasse 2.

Herzlichen Glückwunsch 🙂

DSV THS Meisterschaft

Mit einer großen Mannschaft sind wir bei der Verbandsmeisterschaft in Eschweiler gestartet.

Jeder mit ganz persönlichen Zielen und für alle war es eine schöne Erfahrung auch bei einer Verbandsmeisterschaft zu starten.

Gestartet mit den Geländeläufen ließ es sich Jens nicht nehmen und lief, bevor er auf der 2000m Strecke an den Start ging, „zum Warmmachen“ die 5000m. Danach lief er dann noch die dhv Qualifikation zur deutschen Meisterschaft auf den 2000m und holte sich den Verbandsmeistertitel.

Danach hatte unsere Jugendliche Carolin den schweren Part den 2000m Lauf zu eröffnen und das gleich mit einer Abbiegung nach rechts. Trotz den Startschwierigkeiten konnte sie mit Milo unter den gesetzten 10 Minuten bleiben.

Ruth & Dexter starteten wenige Minuten später und konnten damit nicht nur Bestleistung sondern auch die gesetzte Zeit für die dhv-Meisterschaft erlaufen.

Wieder zurück am Platz ging es mit den Vierkämpfern weiter und damit mit 3 Erststarts im VK2. Während sowohl Verena & Marley wie auch Georg & Emil mit dem Steh noch zu kämpfen hatten, machte Brandy einfach zweimal Steh 🙈

Wegen einigen Ungenauigkeiten in der Freifolge bei Marley und einigen Ungenauigkeiten bei den technischen Übungen bei Emil ließen sie leider einige Punkte liegen. Aber kein Problem für Verena und Georg – läuft man halt etwas schneller 😉 für beide reichte es somit noch für den 3. Platz.

Ruth und Brandy liefen ansonsten eine schöne Unterordnung und einen fast sauberen Vierkampf.

Das Schlusslicht bildeten dann Rebeca und Maybe im VK3. Auch hier zweimal Steh und einige Ungenauigkeiten in der Unterordnung. Im Sportteil dann leider noch etwas schwere Beine und einen Sturz vom Laufdiel… die 255 Punkte für die Quali sind dennoch mit einer Punktladung erreicht.

Im CSC gingen drei Mannschaften aus Angerland an den Start. Leider hatten die noch unerfahrenen Teams mit den Begebenheiten und dem „nicht Warmlaufen“ an den Geräten einige Schwierigkeiten und ließen gerade in den ersten Läufen Punkte liegen. Super war dann, dass sich fast jeder in dem zweiten Lauf nochmal steigern konnte.

Unsere 1. Mannschaft konnte sich mit zwei sicheren Läufen die Qualifikation für die dhv erlaufen. Hier ist uns ein Startplatz auch sicher. 🥳 Ebenso wie Jens mit Cim über 2000m.

Bei dem Rest müssen wir auf die letztendlich Verteilung der Startplätze warten und Däumchen drücken.

Alles in allem ein erfolgreicher und schöner Tag in netter Gemeinschaft (wir haben es uns mit unseren 2 Pavillons und einem guten Dutzend Boxen für die Hunde richtig gemütlich gemacht 😏) und freuen uns jetzt auf eine Fortsetzung im September bei der dhv Meisterschaft in Wesel.

DIE ERGEBNISSE IM ÜBERBLICK

Jens & Cim – GL5000 – 28,21 min – 2. Platz

Carolin & Milo – GL2000 – 9,00 min – dhv Quali

Ruth & Dexter – GL2000 – 9,33 min – dhv Quali

Jens & Cim – GL2000(Para) – 11,36 min – dhv Quali – Verbandsmeister

Georg & Emil – VK2 – 44UO/227 Punkte – 3. Platz

Ruth & Brandy – VK2 – 48UO/230 Punkte

Verena & Marley – VK2 – 40UO/243 Punkte – 3. Platz

Rebecca & Maybe – VK3 – 51UO/255 Punkte – dhv Quali

Angerland 1 – CSC – : Rebecca & Maybe, Georg & Nelly, Verena & Marley – 69,71s – dhv Quali

Angerland 2 – CSC – : Kassandra & Finya, Ruth & Brandy, Jockel & Amy – 102,75s

Angerland 3 – CSC – : Lisa & Dana, Carolin & Basca, Ursula & Haskia – 109,47s

FOTOS

THS Turnier Essen-Kupferdreh

Die Mission war klar: Der Kupferhammerpokal muss wieder zu uns!

2 Mannschaften schickten wir an den Start und beide konnten mit guten Leistungen überzeugen 🙂

Daniela & Smarty sprangen für die Unterordnung ein und auch wenn Smarty „noch nicht ganz bei der Sache war – es war so leise“ konnten sie uns mit 56 Punkten eine gute Grundlage sichern.

Carolin & Milo, die zum ersten Mal auf einem fremden Gelände starteten, schossen den Vogel ab und erreichten 57 Punkte.

Auch die Vierkämpfer konnten mit super guten Unterordnungen überzeugen.

Im Sportteil konnten die meisten ihre gewünschten Leistungen erbringen, wobei Lisa & Dana sich einen super 3. Platz im VK1 und Ruth & Brandy einen bombigen 1. Platz und damit eine weitere Qualifikation für den VK2 sichern konnten.

Maybe musste leider auf die humpelnde Rebecca warten, mangels Konkurrenz (und einer guten Unterordnung) konnten sie sich dennoch einen guten 1. Platz er“laufen“.

Im Shorty mussten sich Georg & Nelly und Verena & Marley mit 6/100steln geschlagen geben und konnten „nur“ Platz 2 belegen.


Alle weiteren Ergebniss in der Zusammenfassung.

Und nun bleibt noch zu sagen: Ziel erreicht!

Der Kupferhammerpokal gehört uns – Platz 1 und 3 gingen nach Angerland!

Die Ergebnisse im Überblick

Lisa & Dana – VK1 – 53UO/192 Punkte

Ruth & Brandy – VK1 – 53UO/250 Punkte (VK2 Qualifikation)

Rebecca & Maybe – VK3 – 57UO – 261 Punkte

Georg & Nelly – DK2 – 212 Punkte

Angerland 1 – CSC – : Rebecca & Maybe, Georg & Nelly, Verena & Marley – 74,25s –  1. Platz

Angerland 2 – CSC – : Lisa & Dana, Kassandra & Finya, Ruth & Brandy – 105,25s – 3. Platz

Angerland – Shorty – : Verena & Marley, Georg & Nelly – 23,1s – 2. Platz

Angerland 1 – Mannschaft – : Daniela & Smarty, Rebecca & Maybe, Georg & Nelly, Verena & Marley – 266 Punkte – 1. Platz

Angerland 2 – Mannschaft – : Carolin & Milo, Lisa & Dana, Ruth & Dexter, Kassandra & Finya – ? Punkte – 3. Platz

Fotos

THS Turnier bei den Hammerhunden

Einen Bericht schreiben über ein Turnier an dem man selber nicht anwesend war, ist nicht einfach, aber ich versuche das Berichtete zusammenzufassen:

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten waren alle Starter pünktlich zu ihrem jeweiligen Start an Ort und Stelle.

Während unsere Vierkämpfer mit dem Untergrund zu kämpfen hatten, konnte sich Jens (diesmal als unser „Quotengeländeläufer“) mit den tollen Zeiten wohl nicht über die Strecke beschweren.

Die Unterordnungen liefen an sich ganz gut, besonders erfreulich waren die netten Worte, die die Leistungsrichterin gefunden hatte.

Bei den Sportdisziplinen lief leider nicht alles fehlerfrei 😉 es reichte am Ende aber für diese tollen Ergebnisse:

Die Ergebnisse im Überblick:

Lisa & Dana – VK1 – 42UO/164 Punkte

Georg & Emil – VK1 – 53UO/256 Punkte

Jörg & Amy – VK1 – 45UO – 216 Punkte

Heike & Cooper – VK1 – 50UO – 174 Punkte

Jens & Cim – 2000m – 10:48 min

Jens & Cim – 5000m – 27:58min

Angerland: Georg & Nelly, Jörg & Amy, Heike & Cooper – 105,05s –  4. Platz

Fotos

Obedience Prüfungen

Daniela & Smarty liefen im April und Mai gleich 3 Obedience-Prüfungen in Klasse 2… und das mit viel Erfolg 🙂

3 x gestartet, 3 x bestanden und das in Klasse 2 – Wahsinns-Leistung!

Borken am 07.04.2019: 236 Punkte – SG

Kückhoven am 13.04.2019: 213 Punkte – G

Herten am 05.05.2019: 199,5 Punkte – G

Und wenn man jetzt noch alle Prüfungen zusammenwürfeln würde … 😉 zwischen 0 und 10 liegt leider manchmal nicht viel.

Damit freuen wir uns, dass Daniela und Smarty ihre Qualifikationen für die DSV-Meisterschaft erlaufen haben.

THS Turnier Wesel am Jäger

Frisch war es heute, und sonnig, und hagelig oder graupelig… Also klassisches April-Wetter. Ähnlich wechselhaft waren auch unsere heutigen Stimmungen 😉

Angefangen mit dem ersten Nervenbündel Lisa, die völlig fertig war, da Dana leider auf den Schießstand nebenan reagierte. Trotzdessen kämpften sie sich durch die Unterordnung. Im Sportteil lagen die Nerven dann leider blank.

Das zweite Nervenbündel Ursula, die Haskias Schnüffelnase auch nach oben lenken konnte, folgte. Im Sportteil konnten sie gut abliefern.

Das dritte Nervenbündel Georg lief dann im VK2, der endlich seine VK3 Qualifikation mit Nelly einfahren konnte und im Sportteil gewohnt schnell unterwegs war.

Und schlussendlich kam das vierte Nervenbündel Rebecca mit Maybe im VK3, die ihre zweite Qualifikation für die Verbandsmeisterschaft einlaufen konnten. Im Sportteil fielen leider einige Stangen, aber Staubwolken umgab sie 😛

Im Geländelauf war wohl am Start mehr der Hund das Nervenbündel, aber als es losging war Milo im Tunnel und zog Carolin in einer super Zeit ins Ziel.

Im CSC mussten wir einen Ausfall ausgleichen (an dieser Stelle Gute Besserung!) und so musste Basca zweimal dran.

Angerland 1 blieb fehlerfrei und konnte sich damit den ersten Platz sichern.

In Angerland 2 hatte Lisa leider mit einem Blackout zu kämpfen und Basca war nach dem ersten Lauf etwas langsamer unterwegs als für Carolin gewohnt.

Die Ergebnisse im Überblick:

Lisa & Dana – VK1 – 45UO/160 Punkte

Ursula & Haskia – VK1 – 46UO/218 Punkte

Georg & Nelly – VK2 – 48UO/256 Punkte

Rebecca & Maybe – VK3 – 55UO – 262 Punkte

Carolin & Milo – Geländelauf 2 km – 7,82 min

Angerland 1: Rebecca & Maybe, Georg & Nelly, Verena & Basca – 70,8s –  1. Platz

Angerland 2: Lisa & Dana, Carolin & Basca, Ursula & Haskia – 134,5s

Fotos

THS Turnier HSV Kückhoven

Mit einer großen Gruppe machten wir uns schon früh auf den Weg nach Kückhoven.

Angefangen bei den Vierkämpfen, bei denen viele ihre Ziele erreichen konnten, über den Geländelauf 2000m bis hin zum CSC und Shorty waren wir überall vertreten 🙂

Die Ergebnisse im Überblick:

Lisa & Dana – VK1 – 49UO/223 Punkte

Jockel & Amy – VK1 – 46UO/217 Punkte

Heike & Cooper – VK1 – 40UO/197 Punkte

Georg & Emil– VK1 – 56UO/256 Punkte

Rebecca & Maybe – VK3 – 52UO – 265 Punkte

Carolin & Milo – Geländelauf 2 km – 9,13 min

Ruth & Dexter – Geländelauf 2 km – 10,12 min

Angerland 1: Rebecca & Maybe, Georg & Nelly, Verena & Marley – 66,64s –  3. Platz

Angerland 2: Kassandra & Finya, Jockel & Amy, Ursula & Haskia – 112,81s – 12. Platz

Angerland 3: Lisa & Dana, Carolin & Basca, Ruth & Brandy – 105,53s – 11. Platz

Angerland 1: Verena & Marley, Georg & Nelly – 30,27s – 2. Platz

Angerland 2: Ursula & Haskia, Kassandra & Finya – 47,79s – 7. Platz

Fotos

THS Auftakt 2019 in Angerland

Premiere in Angerland – im DSV starteten wir mit der neuen THS Prüfungsordnung in die Saison.

Den Auftakt machten hierbei die Vorprüfungen. Unsere Jugendliche Carolin mit Milo überraschte nach Anlaufschwierigkeiten beim Melden die Richter mit einer fast fehlerfreien Vorführung in der Unterordnung (Vorprüfung B).

Den zweiten Teil (Vorprüfung A) konnten sowohl Carolin mit Milo wie auch Ruth mit Dexter meistern und sich somit die Berechtigung für den darauf anstehenden Canicross Kurzstreckenlauf sichern.

Im VK starteten einige Angerländer. Besonders hervorzuheben ist hierbei Jörg und Amy, die endlich zeigen konnten, was sie drauf haben 😉

Danach ging es für uns im Gelände weiter. Hier hatten wir im Vorfeld sehr viel Mühe investiert und auch anspruchsvollere Strecken versucht zu finden.

Sowohl Milo wie auch Dexter konnten diese Strecken jedoch in einer guten Zeit zurücklegen (natürlich mit den Frauchens hintendran :P)

Die Laufdisziplinen konnten die VK1er und VK2er noch über die Hürden hinweg ablegen, während im VK3 der Bemühung die Stangen trotz des Windes oben zu halten, nachgegeben wurde. Hier durften Rebecca & Maybe bei ihrem Erststart im VK3 auf ebener Erde laufen

Im CSC konnten wir gleich 3 Mannschaften an den Start schicken. Herzlichen Glückwunsch an Angerland 1 die den 2. Platz in der Gesamtwertung erreichen konnten.

Leider fehlten uns während der Organisation des Turnieres die Zeit Fotos zu machen. Deswegen anbei nur eine kleine Auswahl der Canicross-Läufer.

Die Ergebnisse im Überblick:

Carolin & Milo – VP A & B- bestanden

Ruth & Dexter – VP A – bestanden

Lisa & Dana – VK1 – 47UO/203 Punkte

Sonja & Gina – VK1 – 48UO/214 Punkte

Jockel & Amy – VK1 – 56UO/236 Punkte

Ruth & Brandy – VK1 – 51UO/223 Punkte

Heike & Cooper – VK1 – 42UO/202 Punkte

Rebecca & Maybe – VK3 – 44UO/256 Punkte

Kassandra & Finya – VK2 – 41UO – 233 Punkte

Georg & Nelly – VK2 – 38UO/250 Punkte

Carolin & Milo – Kurzstrecke 2,66 km – 13,34 min

Ruth & Dexter – Kurzstrecke 2,66 km – 15,55 min

Angerland 1: Rebecca & Maybe, Verena & Marley, Georg & Nelly – 66,4s –  2. Platz

Angerland 2: Kassandra & Finya, Jockel & Amy, Lisa & Dana – 95,3s – 7. Platz

Angerland 3: Heike & Cooper, Ruth & Brandy, Sonja & Gina – 164,3s – 9. Platz

Fotos