Laufseminar beim TUS Lintorf

„Laufen kann ja jeder!“ – dachten wir… Wir wurden eines besseren belehrt.
Zum Glück haben wir Experten direkt nebenan und so freuten wir uns, dass Steffen Mazat
mit seiner Verstärkung Isabele vom TUS Lintorf viele Trainingseinheiten und Tipps parat hatten,
sodass wir in Zukunft auch verstärkt an unserer „Athletik“ arbeiten können.
Wir danken, natürlich auch für den schönen Muskelkater.


THS Turnier beim HSV Angerland

Nach 14 Jahren richteten wir mal wieder eine THS-Prüfung aus.
In schöner Atmosphäre starten ca. 50 Teams unter den zwei Leistungsrichtern Torsten Kahle und Gregor Middelmann.
Auch aus unserem Verein starteten 9 Teams.

Im Vierkampf ging zunächst Sarah mit Jerry an den Start. Leider zeigte Jerry dabei einige fehlerhafte Übungen, sodass es nur für 44 Punkte reichte.

Danach reihte sich Rebecca mit Citta ein. Citta war wieder sehr beeindruckt, dass so viel auf unserem Gelände los war. Sie kämpfte sich durch die Übungen, sodass eine Punktzahl von 47 Punkten herauskam.

Andi mit Andra lieferten eine langsame aber sichere Unterordnung ab und erreichten damit 45 Punkte.

Da Sarah nicht genug bekommen kann, startete sie dann auch mit Skyla im VK und lieferte eine schöne Unterordnung mit 50 Punkten ab.

In den Laufdisziplinen lief es dann mit Jerry gewohnt gut und Sarah konnte ordentlich Gas geben.

Cittas Unsicherheit zog sich auch hier durch die Laufdisziplinen, sodass
langsam aber sicher ein zweiter Platz in der AK19 erreicht werden konnte.

Andi und Andra liefen sicher ihre Bahnen ab und erzielten dabei mal wieder einen Trainingsfortschritt, da Andra bis zum Schluss motiviert mitarbeitete.
Leider reichte es „nur“ für den 4. Platz.

Sarah und Skyla liefen langsam aber kontrolliert, sodass (da Sarah ja nur gegen sich selbst startete) Jerry den 1. Platz und Skyla den 2. Platz belegte.

Im Dreikampf gingen unsere Nachwuchsteams Verena mit Monji und Rebecca und Lizzy an den Start.
Verena und Monji lieferten dabei einen sicheren Dreikampf ab. Da leider die Bonuspunkte für das Führen ohne Leine fehlte, reichte es „nur“ zu einem 3. Platz.

Bei Rebecca und Lizzy lief es zunächst gut. Bei dem letzten Lauf wollte Lizzy dann aber lieber doch den Kameramann „Papa“ begrüßen, sodass es für die beiden am Ende nicht reichte.

Im Hindernislauf gingen dann unsere „Kleinen“ an den Start. Renske und Sam gaben ordentlich Gas. Leider war die Konkurrenz groß und so belegten die beiden einen 4. Platz. Für eine Ehrung reichte es am Ende doch,
denn Renske war die jüngste Teilnehmerin unseres Turniers und wurde darum mit einer Schleife prämiert.

Anita und James lieferten zwei fehlerfreie Läufe ab und erreichten damit einen 3. Platz.

Im CSC kooperierten wir mit den Mülheimer Hundefreunden, um eine Jugendmannschaft zu stellen. Sarah mit Jerry auf der Sektion 1, Jenni mit Emmi auf der Sektion 2 und Lucy mit Aika auf der Sektion 3 lieferten zwei fehlerfreie Läufe in einer guten Zeit von 74,65.
Damit sicherten sie sich den 1. Platz (Konkurrenz war auch nicht vorhanden).

Bei unserem Turnier wollten wir ein bisschen ausprobieren und so gingen die „Youngstars“ an den Start. Leider artete es etwas im Chaos aus: Rebecca kam mit Lizzy auf Sektion 1 nur langsam ins Ziel.
Verena mit Monji auf Sektion 2 liefen schnell. Verena musste nur an den Hürden korrigieren und im zweiten Lauf nach dem Ziel den Hund wieder einfangen. Sarah mit Skyla auf Sektion 3 liefen ebenfalls schnell. Leider überschätzte sich Skyla in einem Lauf und fiel vom Laufdiel.
Für unsere „Youngstars“ reichte es am Ende dann doch noch zu einem vorletzten Platz.

An dieser Stelle soll noch einmal ein Dank an alle Helfer und Mitwirker bei unserer Prüfung gerichtet sein. Wir sind zu einer tollen Mannschaft herangewachsen 🙂


Herzlichen Glückwunsch und immer schön weiter trainieren.

Zu allen Ergebnissen:

Termine

THS Prüfung beim HSV Kückhoven

Das Kückhovener Turnier konnten wir uns nicht entgehen lassen und so starteten wir im CSC, im Hindernislauf und im Shorty.

Im CSC lief es anders als gedacht. Mit viel Pech startete Sarah mit einem durch einen zum Glück harmlosen Beißunfall verängstigten Jerry im ersten Lauf in der Sektion 1 und sammelte dadurch leider auch ein paar Fehlerpunkte.

Basca hingegen war diesmal in der Sektion 2 so schnell, dass Verena Mühe hatte mitzuhalten und zu allem Übel flogen dann auch noch die Stangen des Weitsprunges weg. Todesmutig übersprang Citta aber den Richter in der Sektion 3.

Den zweiten Lauf konnten wir dann fehlerfrei ablaufen. Insgesamt reichte es aber trotzdem nur zu einem 8. Platz.

Im Hindernislauf waren Andi und Andra unser persönlicher Höhepunkt. Andra war superschnell und ließ sich lediglich durch den „bösen Mann mit Schirm“ in der Nähe der Hindernisbahn irritieren.
Ein riesiger Trainingserfolg, der mit einem schönen Pokal gekürt wurde.

Im Shorty wurde es dann ein bisschen chaotisch. Lizzy (auf der Sektion 1), die zum ersten Mal startete, war dabei durch die fremden Hindernisse und den Leuten (so nah am Zaun) irritiert.
Andra auf der Sektion 2 machte ihr den Unfug dann einfach mal nach.


Herzlichen Glückwunsch und immer schön weiter trainieren.

THS Prüfung bei den Mülheimer Hundefreunden

Zahlreich starteten wir bei den Mülheimer Hundefreunden.
Verena und Basca und Rebecca und Citta starteten zum wiederholten Male im VK 1.
Dort klappte nicht alles wie gewohnt. Wir bleiben am Ball 😉

Marion gab ihr Debut mit Jerry im Vierkampf 1 und Marion gab alles, um mit Jerrys Tempo mithalten zu können.

Im Anschluss stellten wir drei Mannschaften im Shorty.
Die Jugendliche Pia mit Frida startete zum ersten Mal auf einer Prüfung, ebenso wie Andi mit Andra, die einen fehlerfreien Lauf ablieferten.
Das Team erreichte den 9. Platz.

Auch das nächste Viergespann startete zum ersten Mal auf einer Prüfung.
Britta und Anton und Marion und Pepper erreichten den 10. Platz.

Auch Verena und Basca und Rebecca und Citta starteten im Shorty und erreichten den 7. Platz.

Herzlichen Glückwunsch und immer schön weiter trainieren.