Geländelaufturnier Wesel am Jäger am 20.09.2020

Unsere Jugend und gerade nicht mehr so richtig Jugend nutzte den frühen Sonntagmorgen für einen kurzen Abstecher nach Wesel zum Geländelaufturnier.

Mit der Startnummer 1 ging Emily zum ersten Mal mit Aria auf den 1000 m an den Start. Dadurch dass sie alleine auf der Strecke war, blieb die Zugkraft bei Aria etwas aus. Emily lief aber trotzdem aus eigener Kraft und konnte ihre persönliche Bestmarke von 4,44 min nochmal unterstreichen und den 1. Platz belegen. Wer weiß, wie schnell die zwei noch werden, wenn Aria mit der nötigen Erfahrung dann richtig loslegt.

Bei Carolin und Milo, die im 2000m Lauf als erstes Team auf die Strecke gingen, zeigte sich die gewonnene Erfahrung von Milo. Auch als erster Hund gab dieser Vollgas. Leider war auf der Strecke der Wurm drin, so verabschiedete sich zwischenzeitlich der Panikhaken und Carolin musste kurzerhand ihr Basteltalent auf der Strecke unter Beweis stellen und die Leine neu befestigen. Die Zeit fehlt, aber insgesamt ein super Lauf von den beiden mit 9,32 min.

Herzlichen Glückwunsch und jetzt wird wohl noch mehr für das nächste Turnier trainiert. Die beiden haben wieder Blut geleckt 😉

Ergebnisse

Emily & Aria – GL1000 – 4:44 min – 1. Platz

Carolin & Milo – GL2000 – 9:32 min

Fotos

THS Turnier Rehwiese

Zu Corona-Zeiten ist alles etwas merkwürdig, so kommt es dass 3 Starter unseres Vereins zu einem Turnier fahren und sich eigentlich gar nicht sehen 😅

Angefangen hat das Turnierwochenende auf der Rehwiese mit der BH-Prüfung am Samstag, aus der Ruth & Dexter als geprüftes Team herausgehen konnten. 🥳

Am Sonntag fanden dann die Vier- und Dreikämpfe mit nachfolgenden Ergebnissen statt.

Herzlichen Glückwunsch allen Teams 🎉

ErGeBnisse

Jörg & Amy – VK1 – 44UO – 217 Punkte

Ruth & Dexter – DK1 – 168 Punkte

Ruth & Brandy – VK2 – 50UO – 228 Punkte

Georg & Emil – VK3 – 52UO – 261 Punkte

THS Turnier in Angerland

Unser Corona-bedingtes vereinsinternes THS Turnier war nach einer gefühlt endlos langen Pause endlich wieder die Möglichkeit etwas Turnierluft zu schnuppern.

Für Nina & Neo und Emily & Aria bedeutete dies der Erststart in den Vorprüfungen. Schon morgens konnten die zitternden Hände nur wackelig mit Desinfektionsmittel gereinigt werden und kurz vorher wurde das Laufschema nochmal aufgezählt. Die Nerven lagen blank, aber die Hunde schien das kaum zu stören. Beide Teams zeigten gute Vorführungen in Teil B und die beiden souveränen Alltagshunde konnten dann auch in Teil A ihre Sozialverträglichkeit beweisen. Damit kann für euch die „Hundesportkarriere“ jetzt richtig losgehen 🙂

Weiter ging es mit einer Reihe von VK1ern und VK3ern. Alle mit guten Unterordnungen, nur das Sitz war bei dem ein oder anderen aus.

Im Sportteil konnten wir dank sauber golfplatzartig-gepflegtem Rasen Gas geben. Insgesamt mit wenig Fehlerpunkten kommen wir so auf schöne Punkte.

Für Verena & Nula und Lisa & Dana reichte es sogar für eine Qualifikation für den VK2 und Para-VK2.

Rebecca & Maybe und Georg & Emil konnten sich eine DSV Qualifikation sichern.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer 🙂

Ergebnisse

Nina & Neo – Vorprüfung A/B – bestanden

Emily & Aria – Vorprüfung A/B – bestanden

Lisa & Dana – Para-VK1 – 53 UO – 253 Punkte (Para-VK2 Qualifikation)

Verena & Nula – VK1 – 53 UO – 255 Punkte (VK2 Qualifikation)

Heike & Cooper – VK1 – 52 UO – 211 Punkte

Kassandra & Brix – VK1 – 50 UO – 229 Punkte

Ursula & Haskia – VK1 – 53 UO – 230 Punkte

Rebecca & Maybe – VK3 – 53 UO – 265 Punkte (DSV Qualifikation)

Georg & Emil – VK3 – 52 UO – 260 Punkte (DSV Qualifikation)

Fotos

THS Turnier HSVMK

Als Einzelkämpfer aus unserem Verein startete Georg mit Emil in Meerbusch-Kaarst im Vierkampf 2 und das mit vollem Erfolg 💪🏻 55 Punkte in der Unterordnung und 265 Gesamt – alles ohne Cheerleader unter Coronabedingungen. 🥳🏆

Fotos

Vielen Dank an den Fotografen Wilfried Splett vom HSV Meerbusch-Kaarst 😊

Geländelaufturnier in Rheydt

Schön war’s – alle gesetzten Ziele erreicht 🙂 Glücklich und zufrieden zurück von einem schönen und gut organisierten Turnier in Rheydt.

Angefangen mit Ursula & Haskia und Raimund & Dana, die auf den 5000m unter 30 min blieben, über den Erststart von Kassandra & Brix auf 2000m bei knapp über 10 Minuten und dem wiederholten Start von Carolin & Milo, die trotz Schwimm- und Planschpause in einer Zeit von unter 9 Minuten ins Ziel kamen und natürlich dem Erststart von Emily und Lizzy auf 1000m, die fast alle, die vor Ihnen gestartet sind, einholten und sich damit in 4:44 Minuten den 1. Platz in der Jugend sicherten.

Damit konnten alle Geländeläufer die erste Qualifikation für die DSV-Meisterschaft sammeln!

Dann ging es nochmal des Spaßes wegen an den Start 😀 Staffellauf über 1000m!

Emily, die kurzfristig in der Jugendmannschaft einsprang, gab mit Lizzy nochmal richtig Gas.

Raimund & Dana, Rebecca & Maybe und Carolin & Milo liefen in der Mannschaft „Angerland kommt angerannt“ zusammen um die 13 Minuten 🙂

Ergebnisse

Ursula & Haskia – GL5000 – 29,48 min

Raimund & Dana – GL5000 – 28,20 min

Carolin & Milo – GL2000 – 8,49 min

Kassandra & Brix – GL2000 – 10,49 min

Emily & Lizzy – GL1000 – 4,44 min – 1. Platz Jugend

Staffel „Runningpower“ (Emily & Lizzy, Leah & Ruby, Corinna & Loki) – 11,56 min

Staffel „Angerland kommt angerannt“ (Raimund & Dana, Rebecca & Maybe, Carolin & Milo) – 13,18 min

Fotos

„Heul nicht, lauf!“-Lauf

… unter diesem Motto stand unser diesjähriges Vorprüfungs- und Geländelaufturnier.

Unsere „Anfänger“ legten los und konnten zum Teil super Vorführungen in der Vorprüfung B abliefern:

  • Kassandra & Brix konnten trotz Nervosität eine super Unterordnung und schöne Gehorsamsübungen zeigen
  • In Sachen Schnelligkeit wurden sie nur noch von Verena & Nula getoppt, die ebenfalls 1A ablieferten
  • Für Jens & Cim reichte es leider noch nicht (zu viele Leckereien konnte Cim auf dem Platz erschnüffeln)
  • Ruth & Dexter setzten auf die guten Leistungen dann noch einen drauf, sodass es nicht viel zu meckern gab
  • unser Richterliebling Gitte & Aimee (schaut mal bei den Fotos wie sie ihn anstrahlt) konnte leider noch nicht die Leistung aus dem Training abrufen

In der Vorprüfung A konnten dann alle Teams überzeugen.

Weiter ging es im Gelände mit unseren doch teils sehr abenteuerlichen Runden, aber wie schon erwähnt – heul nicht! 😉

Alle Teams kamen teilweise zwar dreckig, aber doch glücklich und zufrieden ins Ziel, nachdem sie sich durch enge Single Trails über Matschpfützen und Wurzeln hinweg durchgeschlagen haben.

Das Debut Staffellauf kann somit auch als erfolgreich verbucht werden! Unsere Mannschaft „Die Heulsusen“ konnte zwar nicht vorne mitmischen, aber darum geht’s halt manchmal auch gar nicht, sondern nur gegen den eigenen Schweinehund anzulaufen. Sie erreichten den 4. Platz.

An dieser Stelle: Vielen Dank an alle Helfer des HSV Angerland 🙂 ohne euch ist so eine Veranstaltung nicht zu stemmen und damit tschüss Sportjahr 2019. Wir freuen uns schon auf 2020 😀

Ergebnisse

Ursula & Haskia – CC Langstrecke (5,87 km) – 37,05 min

Raimund & Dana – CC Langstrecke (5,87 km) – 37,30 min

Carolin & Milo – CC Kurzstrecke (2,6 km) – 11,35 min (2 min schneller als letztes Jahr auf der gleichen Strecke!!!)

Ruth & Brandy – CC Kurzstrecke (2,6 km) – 15,45 min

Carolin & Milo – CC Sprintstrecke (0,83 km) – 3,43 min

Kassandra & Finya – CC Sprintstrecke (0,83 km) – 5,06 min

Rebecca & Maybe – CC Sprintstrecke (0,83 km) – 3,39 min

Ruth & Dexter – CC Sprintstrecke (0,83 km) – 4,10 min

Fotos

THS Turnier beim HSV Hamborn-Marxloh

Mal bei dem „fremden“ Verband reinschnuppern 😉 unter diesem Motto stand das Turnier dieses Wochenende.

Angefangen mit Carolin & Milo im Geländelauf, die trotz Überholvorgängen und doppelter Rundenführung Gas gaben…

weiter (mal ganz anders) mit dem CSC – Lisa & Dana (nicht die Schnellsten aber fehlerfrei 🙂 ), Rebecca & Maybe (fehlerfrei – auch wenn Maybe immer wieder zu Sektion 1 schielte) und Jörg & Amy (mit einer für sie schwierigen Sektion 3), die leider nicht alle Hindernisse nehmen wollte. Naja immerhin nicht die Letzten 😛

Die Unterordnungen liefen dann semi optimal – viel Unsicherheit bei Amy und Maybe und Lisa & Dana mussten leider wegen einer Magenverstimmung von Dana ihren Start abbrechen. Gute Besserung!

Die Läufe waren dafür spitzenmäßig – super schnell und weitestgehend fehlerfrei.

Es bleiben drei 1. Plätze (von der Konkurrenz sprechen wir jetzt mal nicht 😉 )

Ergebnisse

Carolin & Milo – GL2000 – 8,48 min – 1. Platz

Rebecca & Maybe – VK 3 – 44UO/256 Punkte – 1. Platz

Jörg & Amy – VK 1 – 31UO/223 Punkte – 1. Platz

Angerland – CSC – Lisa & Dana, Rebecca & Maybe, Jörg & Amy – 106,55 s

Fotos

dhv DM 2019

Die vom DSV veranstaltete dhv DM in Wesel ist nun beendet und wir freuen uns mit unseren Startern, die alle ihre gesetzten Ziele erreichen konnten:

  • Jens und Cim können sich ab sofort dhv Deutsche Meister im Geländelauf über 2000m in PARA 50 m in einer richtig guten Zeit mit 10:19 min nennen 😀
  • Carolin und Milo konnten ihre Laufzeit über die 2000 m auf fantastische 07:30 min verbessern und erreichten damit den 6. Platz in 15w.
  • Die CSC-Mannschaft bestehend aus Rebecca und Maybe, Georg und Nelly und Verena und Marley erliefen persönliche Top-Zeiten – leider mit 4 FP – 69,95s. Die Konkurrenz im CSC war mega stark! Es reichte für einen 30. Platz.

Wir sind unfassbar stolz und freuen uns auf weitere Deutsche Meisterschaften! – Herzlichen Glückwunsch 🙂

Vielen Dank zu dem an alle Helfer des HSV Angerland, die tatkräftig im Sportteil und an diversen anderen Stellen geholfen haben.

THS Turnier beim HSV Meerbusch-Kaarst

Um 7 h traf sich die kleine Angerlandmannschaft zum gemeinsamen Boxenaufbau unter den schattigen Pavillons des Turnierplatzes.

Ab 7.30 h ging es mit dem GL 5000 los. Jens und Cim waren bei diesen warmen Temperaturen die einzigen Starter und liefen unter 30 min. Hut ab!!!

Auch der GL 2000 ging über Asphalt und Schotter, der nur z.T. im Schatten lag. Hier gaben Raimund und Dana ihr Debüt, sowie Ursula und Haskia. Sie hatte erschwerte Bedingungen, kam ihr doch auf der Strecke ein Trecker entgegen! Ruth startete mit Dexter als letzte und erreichte mit 10.03 min die selbe Zeit wie Raimund.

Brandy und Ruth starteten zum 2. Mal im VK2. 232 Punkte gingen auf das Konto, davon erfreuliche 54 in der UO. Wären bloss nicht die beiden Fehler im Slalom gewesen….es reichte dennoch für den 3. Platz(w).

Den Hindernislauf absolvierten Lisa und Dana fehlerfrei. Platz 1 in Ü50/W. Bei Ursula und Haskia lief es nicht ganz so gut, die Problemchen werden sicher in den nächsten Trainingseinheiten verbessert.

Zu guter letzt erreichte die Damenmannschaft im CSC den 7. Platz. Hier konnten sich Ursula mit Haskia deutlich verbessern. Lisa mit Dana und Ruth mit Brandy blieben fehlerfrei.

Alles in allem war es ein schönes Turnier bei strahlendem Sonnenschein. Toll, das die Hunde alles so gut mitgemacht haben. Danke schön an die Vierbeiner!!!

DSV THS Meisterschaft

Mit einer großen Mannschaft sind wir bei der Verbandsmeisterschaft in Eschweiler gestartet.

Jeder mit ganz persönlichen Zielen und für alle war es eine schöne Erfahrung auch bei einer Verbandsmeisterschaft zu starten.

Gestartet mit den Geländeläufen ließ es sich Jens nicht nehmen und lief, bevor er auf der 2000m Strecke an den Start ging, „zum Warmmachen“ die 5000m. Danach lief er dann noch die dhv Qualifikation zur deutschen Meisterschaft auf den 2000m und holte sich den Verbandsmeistertitel.

Danach hatte unsere Jugendliche Carolin den schweren Part den 2000m Lauf zu eröffnen und das gleich mit einer Abbiegung nach rechts. Trotz den Startschwierigkeiten konnte sie mit Milo unter den gesetzten 10 Minuten bleiben.

Ruth & Dexter starteten wenige Minuten später und konnten damit nicht nur Bestleistung sondern auch die gesetzte Zeit für die dhv-Meisterschaft erlaufen.

Wieder zurück am Platz ging es mit den Vierkämpfern weiter und damit mit 3 Erststarts im VK2. Während sowohl Verena & Marley wie auch Georg & Emil mit dem Steh noch zu kämpfen hatten, machte Brandy einfach zweimal Steh 🙈

Wegen einigen Ungenauigkeiten in der Freifolge bei Marley und einigen Ungenauigkeiten bei den technischen Übungen bei Emil ließen sie leider einige Punkte liegen. Aber kein Problem für Verena und Georg – läuft man halt etwas schneller 😉 für beide reichte es somit noch für den 3. Platz.

Ruth und Brandy liefen ansonsten eine schöne Unterordnung und einen fast sauberen Vierkampf.

Das Schlusslicht bildeten dann Rebeca und Maybe im VK3. Auch hier zweimal Steh und einige Ungenauigkeiten in der Unterordnung. Im Sportteil dann leider noch etwas schwere Beine und einen Sturz vom Laufdiel… die 255 Punkte für die Quali sind dennoch mit einer Punktladung erreicht.

Im CSC gingen drei Mannschaften aus Angerland an den Start. Leider hatten die noch unerfahrenen Teams mit den Begebenheiten und dem „nicht Warmlaufen“ an den Geräten einige Schwierigkeiten und ließen gerade in den ersten Läufen Punkte liegen. Super war dann, dass sich fast jeder in dem zweiten Lauf nochmal steigern konnte.

Unsere 1. Mannschaft konnte sich mit zwei sicheren Läufen die Qualifikation für die dhv erlaufen. Hier ist uns ein Startplatz auch sicher. 🥳 Ebenso wie Jens mit Cim über 2000m.

Bei dem Rest müssen wir auf die letztendlich Verteilung der Startplätze warten und Däumchen drücken.

Alles in allem ein erfolgreicher und schöner Tag in netter Gemeinschaft (wir haben es uns mit unseren 2 Pavillons und einem guten Dutzend Boxen für die Hunde richtig gemütlich gemacht 😏) und freuen uns jetzt auf eine Fortsetzung im September bei der dhv Meisterschaft in Wesel.

DIE ERGEBNISSE IM ÜBERBLICK

Jens & Cim – GL5000 – 28,21 min – 2. Platz

Carolin & Milo – GL2000 – 9,00 min – dhv Quali

Ruth & Dexter – GL2000 – 9,33 min – dhv Quali

Jens & Cim – GL2000(Para) – 11,36 min – dhv Quali – Verbandsmeister

Georg & Emil – VK2 – 44UO/227 Punkte – 3. Platz

Ruth & Brandy – VK2 – 48UO/230 Punkte

Verena & Marley – VK2 – 40UO/243 Punkte – 3. Platz

Rebecca & Maybe – VK3 – 51UO/255 Punkte – dhv Quali

Angerland 1 – CSC – : Rebecca & Maybe, Georg & Nelly, Verena & Marley – 69,71s – dhv Quali

Angerland 2 – CSC – : Kassandra & Finya, Ruth & Brandy, Jockel & Amy – 102,75s

Angerland 3 – CSC – : Lisa & Dana, Carolin & Basca, Ursula & Haskia – 109,47s

FOTOS