„Heul nicht, lauf!“-Lauf

… unter diesem Motto stand unser diesjähriges Vorprüfungs- und Geländelaufturnier.

Unsere „Anfänger“ legten los und konnten zum Teil super Vorführungen in der Vorprüfung B abliefern:

  • Kassandra & Brix konnten trotz Nervosität eine super Unterordnung und schöne Gehorsamsübungen zeigen
  • In Sachen Schnelligkeit wurden sie nur noch von Verena & Nula getoppt, die ebenfalls 1A ablieferten
  • Für Jens & Cim reichte es leider noch nicht (zu viele Leckereien konnte Cim auf dem Platz erschnüffeln)
  • Ruth & Dexter setzten auf die guten Leistungen dann noch einen drauf, sodass es nicht viel zu meckern gab
  • unser Richterliebling Gitte & Aimee (schaut mal bei den Fotos wie sie ihn anstrahlt) konnte leider noch nicht die Leistung aus dem Training abrufen

In der Vorprüfung A konnten dann alle Teams überzeugen.

Weiter ging es im Gelände mit unseren doch teils sehr abenteuerlichen Runden, aber wie schon erwähnt – heul nicht! 😉

Alle Teams kamen teilweise zwar dreckig, aber doch glücklich und zufrieden ins Ziel, nachdem sie sich durch enge Single Trails über Matschpfützen und Wurzeln hinweg durchgeschlagen haben.

Das Debut Staffellauf kann somit auch als erfolgreich verbucht werden! Unsere Mannschaft „Die Heulsusen“ konnte zwar nicht vorne mitmischen, aber darum geht’s halt manchmal auch gar nicht, sondern nur gegen den eigenen Schweinehund anzulaufen. Sie erreichten den 4. Platz.

An dieser Stelle: Vielen Dank an alle Helfer des HSV Angerland 🙂 ohne euch ist so eine Veranstaltung nicht zu stemmen und damit tschüss Sportjahr 2019. Wir freuen uns schon auf 2020 😀

Ergebnisse

Ursula & Haskia – CC Langstrecke (5,87 km) – 37,05 min

Raimund & Dana – CC Langstrecke (5,87 km) – 37,30 min

Carolin & Milo – CC Kurzstrecke (2,6 km) – 11,35 min (2 min schneller als letztes Jahr auf der gleichen Strecke!!!)

Ruth & Brandy – CC Kurzstrecke (2,6 km) – 15,45 min

Carolin & Milo – CC Sprintstrecke (0,83 km) – 3,43 min

Kassandra & Finya – CC Sprintstrecke (0,83 km) – 5,06 min

Rebecca & Maybe – CC Sprintstrecke (0,83 km) – 3,39 min

Ruth & Dexter – CC Sprintstrecke (0,83 km) – 4,10 min

Fotos

Angerländer Cup

Der Angerländer-Cup war dieses Jahr ein voller Erfolg! Es war brechend voll und entsprechend konnten wir uns über viele Sportler, Hunde und Erfolge freuen 🙂

Wir meldeten frei nach dem Motto „Wer hat noch nicht, wer will noch mal“, alles was nicht bei drei auf den Bäumen war (und so fit sind dann unsere Mitglieder doch nicht :P) – also quasi die gesamte THS- + Obedience-Gruppe und stellten damit 5 Mannschaften auf.

Zum ersten Mal an den Start im Vierkampf gingen Carolin und Milo (bei dem es leider nervlich nicht für den gesamten Vierkampf gereicht hat), im Dreikampf Ruth und Dexter (auch hier fehlte noch die Ausdauer). In den Einzeldisziplinen ging unsere „Anfängergruppe“ an den Start: Verena mit Nula, Jana mit Asics und Jens mit Cim zeigten hervorragende kontrollierte Läufe auf den Hürden und auch Gitte mit Aimee und Kassandra mit Brix zeigten, dass da in der Zukunft super Sporthunde Für unseren Verein starten.

Folglich wird die Ergebnisliste ein bisschen länger (Und ich hoffe, dass ich keinen vergessen hab), aber jede einzelne Leistung soll hier gewürdigt werden. Allen Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an jeden des HSV Angerland, der zum Erfolg dieser schönen Veranstaltung beigetragen hat, auch wenn das Foto leider schon im Halbdunklen stattfand – hier erkennt man den „harten“ Kern 😀

Ergebnisse

Carolin & Milo – VK 1 – 55 Punkte – Abbruch wegen Ungehorsam

Sonja & Gina – VK 1 – 43 Punkte – 225 Punkte

Heike & Cooper – VK 1 – 52 Punkte – 207 Punkte

Ursula & Haskia – VK 1 – 46 Punkte – 228 Punkte

Jörg & Amy – VK 1 – 46 Punkte – 242 Punkte

Ruth & Brandy – VK 2 – 47 Punkte – 235 Punkte

Georg & Emil – VK 2 – 51 Punkte – 254 Punkte – VK 3 Quali – DSV Quali

Rebecca & Maybe – VK 3 – 57 Punkte – 263 Punkte – DSV Quali

Kassandra & Finya – DK 1 – 199 Punkte – DK 2 Quali

Ruth & Dexter – DK 1 – 128 Punkte

Angerland 1 – Kassandra & Finya, Rebecca & Maybe, Georg & Nelly – CSC – 75,99 – 3. Platz

Angerland 2 – Ursula & Haskia, Jörg & Amy, Ruth & Brandy – CSC – 88,58 – 5. Platz

Angerland 1 – Wenn nicht jetzt, wann dann?! – Carolin & Milo, Rebecca & Maybe, Georg & Nelly, Kassandra & Finya – 263 Punkte

Angerland 2 – Wenn nicht hier, sag mir wo und wann! – Judith & Smarty, Ruth & Brandy, Jörg & Amy, Verena & Maybe – 262 Punkte

Angerland 3 – Wenn nicht wir, wer sonst?! – Daniela & Smarty, Jana & Asics, Georg & Emil, Ursula & Haskia – 247 Punkte

Angerland 4 – Wenn nicht so, wie dann?! – Heike & Cooper, Verena & Nula, Kassandra & Brix, Raimund & Dana – 246 Punkte

Angerland 5 – Wenn nicht wir, wieso ihr?! – Lisa & Dana, Jens & Cim, Gitte & Aimee, Ruth & Dexter – 155 Punkte

Fotos

THS Turnier beim HSV Hamborn-Marxloh

Mal bei dem „fremden“ Verband reinschnuppern 😉 unter diesem Motto stand das Turnier dieses Wochenende.

Angefangen mit Carolin & Milo im Geländelauf, die trotz Überholvorgängen und doppelter Rundenführung Gas gaben…

weiter (mal ganz anders) mit dem CSC – Lisa & Dana (nicht die Schnellsten aber fehlerfrei 🙂 ), Rebecca & Maybe (fehlerfrei – auch wenn Maybe immer wieder zu Sektion 1 schielte) und Jörg & Amy (mit einer für sie schwierigen Sektion 3), die leider nicht alle Hindernisse nehmen wollte. Naja immerhin nicht die Letzten 😛

Die Unterordnungen liefen dann semi optimal – viel Unsicherheit bei Amy und Maybe und Lisa & Dana mussten leider wegen einer Magenverstimmung von Dana ihren Start abbrechen. Gute Besserung!

Die Läufe waren dafür spitzenmäßig – super schnell und weitestgehend fehlerfrei.

Es bleiben drei 1. Plätze (von der Konkurrenz sprechen wir jetzt mal nicht 😉 )

Ergebnisse

Carolin & Milo – GL2000 – 8,48 min – 1. Platz

Rebecca & Maybe – VK 3 – 44UO/256 Punkte – 1. Platz

Jörg & Amy – VK 1 – 31UO/223 Punkte – 1. Platz

Angerland – CSC – Lisa & Dana, Rebecca & Maybe, Jörg & Amy – 106,55 s

Fotos

dhv DM 2019

Die vom DSV veranstaltete dhv DM in Wesel ist nun beendet und wir freuen uns mit unseren Startern, die alle ihre gesetzten Ziele erreichen konnten:

  • Jens und Cim können sich ab sofort dhv Deutsche Meister im Geländelauf über 2000m in PARA 50 m in einer richtig guten Zeit mit 10:19 min nennen 😀
  • Carolin und Milo konnten ihre Laufzeit über die 2000 m auf fantastische 07:30 min verbessern und erreichten damit den 6. Platz in 15w.
  • Die CSC-Mannschaft bestehend aus Rebecca und Maybe, Georg und Nelly und Verena und Marley erliefen persönliche Top-Zeiten – leider mit 4 FP – 69,95s. Die Konkurrenz im CSC war mega stark! Es reichte für einen 30. Platz.

Wir sind unfassbar stolz und freuen uns auf weitere Deutsche Meisterschaften! – Herzlichen Glückwunsch 🙂

Vielen Dank zu dem an alle Helfer des HSV Angerland, die tatkräftig im Sportteil und an diversen anderen Stellen geholfen haben.

DSV Jugendzelten

Mit einer kleinen feinen Jugend“gruppe“ von Carolin als Jugendliche und Verena und Rebecca als Betreuern nahmen wir (leider als einer der wenigen Vereine) am DSV Jugendzelten teil.

Doch gerade mit dieser kleinen Jugendgruppe wurde es richtig gemütlich:

  • Angefangen mit einer Stadtführung durch Kaster, die ein optimales Training bot – BH Außenteil quasi schon bestanden ;)…
  • über eine entspannte Rallye durch den schattigen Wald mit ausgiebigen Badepausen für Milo
  • einer Wasserschlacht vom aller feinsten (Wasserbomben sind was für Anfänger, da greift man besser zu ganzen Eimern oder gleich dem Feuerwehrschlauch)
  • bis hin zum „Tough Hunter“ Vorbereitungstraining auf dem freigegebenen Spielplatz
  • einer Vorführung mit anschließendem Ausprobieren der Rettungshundestaffel
  • und natürlich dem abschließenden Mannschaftswettkampf, bei dem Carolin und Milo eine Top Unterordnung ablieferten und mit ihrer Mannschaft den 1. Platz erreichten

Trotz des heißen Wetters also ein abwechslungsreiches Programm, dass vom ausrichtenden Verein HSG Niederzier zusammengestellt wurde. Vielen Dank 🙂

DSV THS Meisterschaft

Mit einer großen Mannschaft sind wir bei der Verbandsmeisterschaft in Eschweiler gestartet.

Jeder mit ganz persönlichen Zielen und für alle war es eine schöne Erfahrung auch bei einer Verbandsmeisterschaft zu starten.

Gestartet mit den Geländeläufen ließ es sich Jens nicht nehmen und lief, bevor er auf der 2000m Strecke an den Start ging, „zum Warmmachen“ die 5000m. Danach lief er dann noch die dhv Qualifikation zur deutschen Meisterschaft auf den 2000m und holte sich den Verbandsmeistertitel.

Danach hatte unsere Jugendliche Carolin den schweren Part den 2000m Lauf zu eröffnen und das gleich mit einer Abbiegung nach rechts. Trotz den Startschwierigkeiten konnte sie mit Milo unter den gesetzten 10 Minuten bleiben.

Ruth & Dexter starteten wenige Minuten später und konnten damit nicht nur Bestleistung sondern auch die gesetzte Zeit für die dhv-Meisterschaft erlaufen.

Wieder zurück am Platz ging es mit den Vierkämpfern weiter und damit mit 3 Erststarts im VK2. Während sowohl Verena & Marley wie auch Georg & Emil mit dem Steh noch zu kämpfen hatten, machte Brandy einfach zweimal Steh 🙈

Wegen einigen Ungenauigkeiten in der Freifolge bei Marley und einigen Ungenauigkeiten bei den technischen Übungen bei Emil ließen sie leider einige Punkte liegen. Aber kein Problem für Verena und Georg – läuft man halt etwas schneller 😉 für beide reichte es somit noch für den 3. Platz.

Ruth und Brandy liefen ansonsten eine schöne Unterordnung und einen fast sauberen Vierkampf.

Das Schlusslicht bildeten dann Rebeca und Maybe im VK3. Auch hier zweimal Steh und einige Ungenauigkeiten in der Unterordnung. Im Sportteil dann leider noch etwas schwere Beine und einen Sturz vom Laufdiel… die 255 Punkte für die Quali sind dennoch mit einer Punktladung erreicht.

Im CSC gingen drei Mannschaften aus Angerland an den Start. Leider hatten die noch unerfahrenen Teams mit den Begebenheiten und dem „nicht Warmlaufen“ an den Geräten einige Schwierigkeiten und ließen gerade in den ersten Läufen Punkte liegen. Super war dann, dass sich fast jeder in dem zweiten Lauf nochmal steigern konnte.

Unsere 1. Mannschaft konnte sich mit zwei sicheren Läufen die Qualifikation für die dhv erlaufen. Hier ist uns ein Startplatz auch sicher. 🥳 Ebenso wie Jens mit Cim über 2000m.

Bei dem Rest müssen wir auf die letztendlich Verteilung der Startplätze warten und Däumchen drücken.

Alles in allem ein erfolgreicher und schöner Tag in netter Gemeinschaft (wir haben es uns mit unseren 2 Pavillons und einem guten Dutzend Boxen für die Hunde richtig gemütlich gemacht 😏) und freuen uns jetzt auf eine Fortsetzung im September bei der dhv Meisterschaft in Wesel.

DIE ERGEBNISSE IM ÜBERBLICK

Jens & Cim – GL5000 – 28,21 min – 2. Platz

Carolin & Milo – GL2000 – 9,00 min – dhv Quali

Ruth & Dexter – GL2000 – 9,33 min – dhv Quali

Jens & Cim – GL2000(Para) – 11,36 min – dhv Quali – Verbandsmeister

Georg & Emil – VK2 – 44UO/227 Punkte – 3. Platz

Ruth & Brandy – VK2 – 48UO/230 Punkte

Verena & Marley – VK2 – 40UO/243 Punkte – 3. Platz

Rebecca & Maybe – VK3 – 51UO/255 Punkte – dhv Quali

Angerland 1 – CSC – : Rebecca & Maybe, Georg & Nelly, Verena & Marley – 69,71s – dhv Quali

Angerland 2 – CSC – : Kassandra & Finya, Ruth & Brandy, Jockel & Amy – 102,75s

Angerland 3 – CSC – : Lisa & Dana, Carolin & Basca, Ursula & Haskia – 109,47s

FOTOS

THS Turnier Essen-Kupferdreh

Die Mission war klar: Der Kupferhammerpokal muss wieder zu uns!

2 Mannschaften schickten wir an den Start und beide konnten mit guten Leistungen überzeugen 🙂

Daniela & Smarty sprangen für die Unterordnung ein und auch wenn Smarty „noch nicht ganz bei der Sache war – es war so leise“ konnten sie uns mit 56 Punkten eine gute Grundlage sichern.

Carolin & Milo, die zum ersten Mal auf einem fremden Gelände starteten, schossen den Vogel ab und erreichten 57 Punkte.

Auch die Vierkämpfer konnten mit super guten Unterordnungen überzeugen.

Im Sportteil konnten die meisten ihre gewünschten Leistungen erbringen, wobei Lisa & Dana sich einen super 3. Platz im VK1 und Ruth & Brandy einen bombigen 1. Platz und damit eine weitere Qualifikation für den VK2 sichern konnten.

Maybe musste leider auf die humpelnde Rebecca warten, mangels Konkurrenz (und einer guten Unterordnung) konnten sie sich dennoch einen guten 1. Platz er“laufen“.

Im Shorty mussten sich Georg & Nelly und Verena & Marley mit 6/100steln geschlagen geben und konnten „nur“ Platz 2 belegen.


Alle weiteren Ergebniss in der Zusammenfassung.

Und nun bleibt noch zu sagen: Ziel erreicht!

Der Kupferhammerpokal gehört uns – Platz 1 und 3 gingen nach Angerland!

Die Ergebnisse im Überblick

Lisa & Dana – VK1 – 53UO/192 Punkte

Ruth & Brandy – VK1 – 53UO/250 Punkte (VK2 Qualifikation)

Rebecca & Maybe – VK3 – 57UO – 261 Punkte

Georg & Nelly – DK2 – 212 Punkte

Angerland 1 – CSC – : Rebecca & Maybe, Georg & Nelly, Verena & Marley – 74,25s –  1. Platz

Angerland 2 – CSC – : Lisa & Dana, Kassandra & Finya, Ruth & Brandy – 105,25s – 3. Platz

Angerland – Shorty – : Verena & Marley, Georg & Nelly – 23,1s – 2. Platz

Angerland 1 – Mannschaft – : Daniela & Smarty, Rebecca & Maybe, Georg & Nelly, Verena & Marley – 266 Punkte – 1. Platz

Angerland 2 – Mannschaft – : Carolin & Milo, Lisa & Dana, Ruth & Dexter, Kassandra & Finya – ? Punkte – 3. Platz

Fotos

THS Turnier HSV Kückhoven

Mit einer großen Gruppe machten wir uns schon früh auf den Weg nach Kückhoven.

Angefangen bei den Vierkämpfen, bei denen viele ihre Ziele erreichen konnten, über den Geländelauf 2000m bis hin zum CSC und Shorty waren wir überall vertreten 🙂

Die Ergebnisse im Überblick:

Lisa & Dana – VK1 – 49UO/223 Punkte

Jockel & Amy – VK1 – 46UO/217 Punkte

Heike & Cooper – VK1 – 40UO/197 Punkte

Georg & Emil– VK1 – 56UO/256 Punkte

Rebecca & Maybe – VK3 – 52UO – 265 Punkte

Carolin & Milo – Geländelauf 2 km – 9,13 min

Ruth & Dexter – Geländelauf 2 km – 10,12 min

Angerland 1: Rebecca & Maybe, Georg & Nelly, Verena & Marley – 66,64s –  3. Platz

Angerland 2: Kassandra & Finya, Jockel & Amy, Ursula & Haskia – 112,81s – 12. Platz

Angerland 3: Lisa & Dana, Carolin & Basca, Ruth & Brandy – 105,53s – 11. Platz

Angerland 1: Verena & Marley, Georg & Nelly – 30,27s – 2. Platz

Angerland 2: Ursula & Haskia, Kassandra & Finya – 47,79s – 7. Platz

Fotos